Samstag, 1. Juni 2019
Ich, vor 15 Jahren
Nein, das hier keiner dieser Versuche, dieses Blog in irgendeiner Art wiederzubeleben. Das ist mehrfach krachend gescheitert. Das hier ist lediglich die Dokumentation, dass ich am heutigen Tag sehr viel hier gelesen habe aus diesem einen Jahr 2005, das so voll war von Eindrücken und Gefühlen. Ich habe mich gelesen, knapp 15 Jahre jünger. Das war bemerkenswert in so vielerlei Hinsicht, dass es hier niederzuschreiben, für den Moment zu mühsam wäre. Ich werde ein paar Tage brauchen, um über einige Dinge nachzudenken.

Ich denke sowieso momentan häufig an dieses eine Jahr, an all die Gefühle, Gedanken, Umbrüche. Auslöser war eine Nachricht von P., die so so kurz wie überraschend daherkam, bereits vor einem halben Jahr. Die erste Nachricht seit dem Frühjahr 2005.

Ein Umstand, der mich auch all die Jahre später in einer subtilen Art beschäftigt und ratlos zurücklässt. Nicht häufig, aber seit Monaten immer und immer wieder. Ich muss dem auf den Grund gehen. In einer fast neugierigen Art möchte ich die Dämonen der damaligen Tage verstehen, fast wie ein Wissenschaftler, der eine Miniversion seines 15 Jahre jüngeren Ichs unter dem Mikroskop hat.

Kann also sein, dass ich öfter vorbeischaue in der kommenden Zeit. Aber nein, eine Wiederbelebung ist ausgeschlossen.

... comment


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.